Race

FPV-Racing bezeichnet das wettbewerbsorientierte Fliegen von meist speziellen Race Coptern mithilfe von FPV-Equipment wie z.B. Videobrillen oder Bildschirmen, durch den der Pilot das Renngeschehen sieht (First Person View) : Aus der Vogelperspektive bzw. aus der First Person Sicht. Somit sieht der Pilot also Live, was sein Kopter sieht. Bei Geschwindigkeiten von bis zu 130 km/h ist ein gewisser Adrenalinpegel beim FPV-Racern also garantiert.

Die Copter werden dabei meistens durch einen Hindernisparcours geflogen, wie z.B. eine zuvor aufgebaute Rennstrecke mit Gates (Toren), durch einen geeigneten Wald oder durch eine Tiefgarage.
Entweder treten die Piloten in einem „richtigen FPV Race“ direkt gegeneinander an, so wie man es beispielsweise von den RC Car Rennen kennt, oder sie fliegen auf Zeit gegeneinander. Hierbei wird dann eine Strecke festgelegt und einfach die Zeit gestoppt.

Zur Einstimmung zeigen wir euch ein paar Videos:

Las Vegas Indoor FPV Racing

FPV FREESTYLE – DRONE RACING

Drone racing championship in the underground parking in Moscow

Drone Racing League: Stadium Battle